Überzeugen Sie sich vom Potential eines zentralen PIM-Systems für den Multichannel-Handel am Beispiel der Antonio Viani Importe GmbH. 

Verführerische Düfte, schmackhafte Kostproben und Qualität zum Anfassen – auf einem Markt oder im Laden können wir uns so von der Güte von Feinkostspezialitäten überzeugen. Im Online-Shop müssen wir dagegen darauf vertrauen, was wir sehen.

Lesen Sie, wie die Antonio Viani Importe GmbH durch die Einführung eines zentralen PIM-Systems folgende Prozessvorteile realisiert: 

  • Single Source Publishing: Von zentraler Stelle aus werden Katalog, Online-Shop und Produktdatenfeeds gleichzeitig aktualisiert.
  • Konsistente und zuverlässige Daten: Die zentrale, medienneutrale Datenhaltung sorgt für einheitliche Informationen über alle Medien hinweg.
  • Hohe Aktualität der Publikationen: Selbst kurzfristige Datenänderungen sind kein Problem, da Dokumente jederzeit automatisch auf den neuesten Stand gebracht werden.
  • Zeitersparnis: Die Automatisierung verkürzt Produktionszeiten deutlich und schafft Raum für zusätzliche Veröffentlichungen.
  • Fehlerreduktion: Eine Integritätsprüfung von Dokumenten stellt sicher, dass der Dokumentinhalt mit den Quelldaten übereinstimmt.
  • Mitarbeiterentlastung: Es ist kein mühseliges manuelles Zusammensuchen, Abgleichen und Einpflegen von Daten mehr nötig.
  • Kostenersparnis: Der wesentlich geringere personelle, zeitliche und Korrektur-Aufwand sorgt natürlich auch für deutliche Kosteneinsparungen.