Digital Commerce Blog.

Digital Commerce Blog.

Kategorie: Digital Commerce, Infrastruktur, Prozesse

Aus dem Pimcore Import Bundle wird der Blackbit Data Director

Verfasst von Stefano Viani am 19.08.20 16:15

Pimcore ist ein einfaches und leistungsstarkes Framework für die Erstellung digitaler Plattformen mit einem intuitiven Admininterface. Eine besondere Stärke spielt Pimcore bei der Pflege von strukturierten Daten aus. Aus diesem Grund wird Pimcore häufig als PIM- und MDM-System im E-Commerce eingesetzt.

Kategorie: Kommunikation, Menschen

Neues Spiel, bekanntes Gesicht

Verfasst von Matthias Föckeler am 04.08.20 14:09

Frische Brise im Hamburger Office

Corona-Krise? Für uns kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Wäre ja auch noch schöner, wenn wir uns davon einschüchtern ließen. Gerade jetzt legen wir nochmal nach: Unsere Agentur in Hamburg hat Nachwuchs bekommen! Endlich haben nun auch die Nordlichter einen frisch gebackenen Trainee im Team. Wurde auch Zeit, nachdem die Göttinger im letzten Jahr ordentlich vorgelegt haben.

Kategorie: Kommunikation, Recht, Digital Commerce

Wie muss ein Cookie-Banner heute aussehen?

Verfasst von Matthias Föckeler am 19.06.20 14:24

Aktuelles Urteil des BGH

Nicht erst seit Inkrafttreten der DSGVO anno 2018 führt die Frage nach der Gestaltung rechtssicherer Cookie-Banner zu einigen Fragezeichen. Doch gerade als Website- oder Shopbetreiber ist es unabdingbar, sich auf dieser Ebene auf der sicheren Seite zu befinden. Wer demnach kein Risiko eingehen möchte, wegen Formfehlern abgemahnt zu werden, sieht sich vor die Aufgabe gestellt, die aktuellen Richtlinien möglichst zeitnah umzusetzen.

Kategorie: Kommunikation, Menschen, Digital Commerce, Prozesse, Kontinuierliche Weiterentwicklung

Organisiert wie Spotify: Wie wir mit agilen Methoden für glücklichere Kunden und Mitarbeiter sorgen

Verfasst von Anett Michael am 16.06.20 10:18
  • Wie können wir uns als Unternehmen flexibel an wechselnde Anforderungen und Auftragsvolumen anpassen?
  • Wie stellen wir als wachsendes Unternehmen in einem sich schnell veränderndem Business effizientes Arbeiten, gute Kommunikation und Wissensaustausch sicher?

Kategorie: Digital Commerce, Digital Marketing

Interaktive Infografik unterstützt CRB bei der Neukundengewinnung

Verfasst von Anett Michael am 22.05.20 10:31

Asbest in alten Bodenbelägen, Klebstoffen, Elektrogeräten und vielen anderen Orten des Haushaltes – die CRB Analyse Service GmbH ist Experte auf diesem Gebiet und untersucht im Auftrag ihrer Kunden Materialen auf Asbestkontamination.

Kategorie: Kommunikation, Digital Commerce, Marke & Marketing, Infrastruktur

Virtuelle Messe: Kunden gewinnen und begeistern

Verfasst von Matthias Föckeler am 19.05.20 10:18

Wie Unternehmen in der Krise neue Wege gehen

Außergewöhnliche Umstände verlangen nach neuen Ideen und einem Richtungswechsel. Ganz klar, das ist ein neuer Fall für das Team Blackbit!

Kategorie: Menschen, Digital Commerce, Kontinuierliche Weiterentwicklung

Neue Power im Projektmanagement-Team

Verfasst von Matthias Föckeler am 15.05.20 12:13

Gabi Hebenstreit ist die neue Powerfrau bei den Blackbits und unterstützt seit April 2020 mit Herz und Verstand das Projektmanagement-Team – übrigens eine Frauenbastion in unserem Hause! #powerwomen

Kategorie: Kommunikation, Digital Commerce, Marke & Marketing, Kontinuierliche Weiterentwicklung, Brand & Marketing

Website-Relaunch made for and by Blackbit

Verfasst von Matthias Föckeler am 14.05.20 00:35

Unsere Methode für eine herausragende Nutzer-Experience 

Schön ist sie, unsere neue Agentur-Homepage, da schwingt schon ein ganz klein wenig Stolz mit! Notiz an die Entwickler und Designer: Toller Job! Ein wenig Lob an uns sei an dieser Stelle erlaubt, denn nach der harten Arbeit für unseren neuen Standort in Kiew, erblickt nun auch unsere neu gestaltete Webseite endlich das Licht der Welt. Und das war echt eine stramme Leistung, diesen Relaunch neben dem alltäglichen Job zu realisieren.

Kategorie: Digital Commerce, Marke & Marketing, Digital Marketing

Hohe Skalierbarkeit und Flexibilität auf Website-Ebene mit Pimcore

Verfasst von Matthias Föckeler am 20.03.20 14:06

Im Zuge des Website-Relaunchs des Hotels zum Norden hatte unser Kunde HRG Hotels aus Berlin konkrete Vorstellungen und Anforderungen, die eine gute Portion Kreativität unseres Entwicklerteams verlangte. Eine Herausforderung, die wir gerne angenommen haben!

Kategorie: Menschen, Marke & Marketing, Kontinuierliche Weiterentwicklung

netID: Die Alternative zum aussterbenden Cookie

Verfasst von Lisa Kleffner am 24.02.20 13:00

Was wäre eine passende Alternative zum Cookie? Das EU-Parlament nimmt den Datenschutz und die Privatsphäre von Internetnutzern immer mehr in den Fokus. Die Süddeutsche Zeitung schrieb schon 2017: „Medien- und Werbeindustrie fühlen sich bedroht.“, denn mit dem Cookie könnten potenzielle Kunden verloren gehen. Auch die Wissens- und Inspirations-Plattform für die Digital- und Marketingszene OMR berichtete in ihrem Artikel Tod des Cookies im Dezember 2019, dass sich digitale Geschäftsmodelle vor dramatischen Herausforderungen sehen. 

Kategorie: Menschen, Digital Commerce

Erneut Zuwachs in der Frontend-Entwicklung

Verfasst von Lisa Kleffner am 18.02.20 09:00

Wir dürfen erneut eine Verstärkung unseres neuen Entwickler-Teams in Kiew begrüßen: Yaroslav Sayenko ist zukünftig für unsere deutschen und internationalen Kunden zuständig und widmet sich der Entwicklung anspruchsvoller Webapplikationen. Der Entwickler zeichnet sich mit zweieinhalb Jahren Berufserfahrung und Skills in jQuery, CSS und HTML aus. Seine größte Leidenschaft gilt Single-Page-Applications wie Vue.js und React.js.

Kategorie: Menschen, Digital Commerce

Neuer Frontend-Entwickler im Team Kiew

Verfasst von Lisa Kleffner am 04.02.20 14:00

Mit in unserer Blackbit-Familie stellen wir Vitalii Buga als Frontend-Entwickler unseres neuen ukrainischen Teams vor. Mit einem Abschluss in Informatik und einigen Jahren Berufserfahrung setzt der Ukrainer sein umfassendes Können rund um Webapplikationen in der Frontend-Entwicklung ein. Vitaliis Ziel, die User Experience und deren Funktionalität, die dahinter steckt, so benutzerfreundlich wie möglich umzusetzen, haben ihn schließlich zum Frontend gebracht. 

 

Kommentare