Skip to content

Fitstore24: Dank Pimcore fit für den Run auf Outdoor- und Sportartikel

Den großen Ansturm auf Sport- und Fitness-Produkte während des ersten Lockdowns bewältigte Fitstore24 locker: Fit gemacht mit neuen Shopping-Funktionen und einem Pimcore System zur Abwicklung konnte der Sportversand im frischen Design unerhofft große Bestellvolumina verbuchen und aufkommende Datenmengen einfach verwalten.

Ob E-Bikes oder Yogamatten, Springseil oder Laufschuhe: Alles rund um das Thema körperliche Aktivität war im Digital Commerce während den ersten Schließungen aufgrund von Corona und der folgenden Zeit mehr als gefragt. Die Menschen drängten nach draußen, widmeten sich dem Lauf- und Radsport, Wandern und vielen anderen Outdoor-Aktivitäten. Da durfte das entsprechende Zubehör nicht fehlen. Geschlossene Läden führten Kunden auf der Suche nach Informationen und einem breiten Sortiment in die Online-Shops.

Optimiertes Online-Shopping dank Pimcore und Redesign

Fitstore24 trat mit reinen Umsatzzielen an Blackbit heran. Dank Blackbit geht die Plattform nun in Zeiten der beschleunigten Digitalisierung sogar mit bestem Beispiel voran: Sie kommt ihrer Zielgruppe auf der Suche nach bestimmten Produkten einige wichtige Schritte entgegen. Nach einer breit aufgesetzten Online-Marketing Offensive via Google Ads wurden außerdem schnell viele neue Nutzer auf das Angebot der Shopping-Plattform und deren moderne Funktionalität in aktuellem Design aufmerksam.

Online einkaufen auf dem nächsten Level

Zu den wichtigsten neuen Features im Shop zählt ein effizienter Filter, der die individuelle Produktsuche für Kunden leichter und schneller macht, weil er direkt zu gesuchten Produktkategorien, Marken oder einzelnen Artikeln führt.

Für alle, die in Zeiten geschlossener Läden nach einem neuen Fahrrad suchen, ist das Highlight der neuen Funktionen jedoch der Rahmenkonfigurator: Ein innovatives Tool, das anhand der Schrittlänge die individuelle Rahmengröße ermittelt, und anschließend automatisch alle passenden Räder im Bestand des Unternehmens anzeigt. Eine erfolgreiche Innovation, die nicht nur eine Form der fachlichen Beratung, sondern auch den Gang ins Geschäft ersetzt.

Blackbit rundete die neue Version von Fitstore24.com mit einem Infocenter ab, in dem Kunden Beratung rund um die Themen E-Bikes, Fahrräder sowie Fitness erfahren. Eine willkommene und serviceorientierte Ergänzung, die Nutzern beim Online-Einkauf entgegenkommt. Eine Optimierung für mobile Geräte verbesserte zudem das Shopping-Erlebnis von unterwegs.

Vorteile für Betreiber dank Pimcore

An die Produktauswahl anschließende Prozesse wie das Registrieren und Aufgeben von Bestellungen generieren Daten, deren Management Blackbit ebenfalls vereinfachte. Mit dem leistungsstarken PIM-System Pimcore ausgestattet, werden Daten aus dem Warenwirtschaftssystem in Pimcore importiert und anschließend dem neu aufgesetzten xt:Commerce-Shop zugespielt.

Alle Informationen können nun zentral gepflegt werden, die zeitintensive händische Pflege einzelner Daten fällt weg und bearbeitete Daten werden automatisch vom PIM-System in das Shop-System und in den xt:Commerce Contentmanager übertragen.

Mit dem PIM-System Pimcore beschleunigte und erleichterte Blackbit aber nicht nur die Verwaltung von Produkt-, Kunden- und Bestelldaten, sondern bereicherte das Unternehmen auch um neue Formen der Arbeit. Denn die webbasierte Plattform ermöglicht den Zugriff von unterwegs oder ganz coronagerecht aus dem Homeoffice heraus.

Am Ball bleiben für top Erfolge im E-Commerce

Vor dem Spiel ist nach dem Spiel: Blackbit konnte die von Fitstore24 gesetzen Anforderungen in Sachen Umsatz sogar übertreffen, ruht sich aber nicht auf den erreichten Zielen aus. Wir schmieden bereits an neuen Wachstumsstrategien für das Untenehmen und werden gerne vom nächsten Teil dieser Erfolgsstory berichten.

Erfahren Sie jetzt mehr über die Erfolge von Fitstore24 in unserer neuen Case Study.

Kommentare: