Skip to content

E-Commerce in 2022: Trends und Entwicklungen

Neues Jahr, neue Trends? Die meisten Corona-bedingten Entwicklungen im E-Commerce halten an. Die Auswirkungen auf den Markt werden immer deutlicher. Das könnte uns das Jahr 2022 im elektronischen Handel bringen.

E-Commerce in 2022: Blackbit blickt auf Trends und Entwicklungen

Wir starten mit Tatendrang in ein neues Jahr und sind gespannt, was wir von ihm erwarten dürfen. Als Spezialisten für E-Commerce haben wir natürlich bereits eine Ahnung, wo die Schwerpunkte in der weiteren Entwicklung des Markts liegen könnten.

  • Mobile und Social
    Abhängig vom anhaltenden Trend, mobil von unterwegs zu shoppen und zu surfen, gestaltet sich auch das Einkaufsverhalten: Mit zunehmender Nutzung mobiler Endgeräte verschieben sich immer mehr Einkäufe auf das Tablet oder Smartphone. Dabei gewinnen in die sozialen Medien integrierte Shops rasant an Bedeutung. Darum sollten Sie dringend prüfen, ob die über Facebook und Instagram bespielbaren Distributionskanäle für Ihre Zielgruppe relevant sein könnten. Denn dann sind sie es auch für Sie!

  • Click & Collect
    In Zeiten der Kontaktbeschränkungen haben sich viele Konsumenten schnell daran gewöhnt, ihren fertig geschnürten Einkauf quasi an der Türschwelle zum Laden abzuholen. Das bereits etablierte Modell wird beliebter und festigt die Verschmelzung von On- und Offline zusehends. Achtung: Einwandfrei funktionierende Prozesse sind hier maßgeblich für die Kundenzufriedenheit und hängen oft nur von der richtigen technologischen Lösung ab.

  • Künstliche Intelligenz
    Unter diesem Schlagwort vereinen sich gleich mehrere Trends, die teilweise parallel laufen und sich wohl branchenspezifisch unterschiedlich stark durchsetzen werden. Ob es vergleichsweise einfache Chatbots sind, die Kund:innen früh beratend mit einem Service-Angebot zur Seite stehen, das per Stimme gesteuerte Voice-Shopping oder digitale Einkaufsbummel via 3D-Modell, Virtual Reality respektive Augmented Reality: Die Leistung künstlicher Intelligenz wird in der zielgerichteten Ansprache sowie der geschickt individualisierten Wiederaufnahme eines Kontakts mit Kund:innen zum echten Erfolgsfaktor.

  • Headless Solutions für Multichannel Commerce
    Die Entwicklung zu Headless-Konzepten, die einst fest verbundene Front- und Backend-Anwendungen voneinander entkoppeln, erlauben es, immer mehr Frontend-Lösungen mit ein und demselben Backend zu bespielen. Das minimiert Aufwände, erhöht Reichweiten und Absätze und erschließt im besten Fall ganz nebenbei neue Zielgruppen. Ein Feature, das unser Data Director übrigens schon länger bietet und das sich bestens mit den von unterstützen Plattformen wie BigCommerce oder STYLA realisieren nutzen lässt.

  • Nachhaltigkeit und grüner Konsum
    Trotz enormer Energieaufwände, die die Logistik im Online-Shopping verursacht, achten Verbraucher:innen zunehmend auf umweltfreundliche Shopping-Optionen. Die zuverlässige Kennzeichnungen nachhaltiger Produkte, das Anbieten einer klimaneutralen Versandoption oder im Einkausfprozess integrierte Spenden an wohltätige Organisationen können Shops interessanter für Kund:innen machen. Wichtig: Machen Sie Ihr Unternehmen als nachhaltige Option für Käufer:innen klar erkennbar.

Unterm Strich: E-Commerce ‘22

Nach wie vor steht die Kundenzufriedenheit ganz oben, wenn der eigene Online-Shop dauerhaft laufen soll. Zuerst bedarf es dafür allerdings das Vertrauen neuer Kunden zu gewinnen – vor allem, indem ein reibungsloses, barrierefreies und rundum zufriedenstellendes Shopping ermöglicht wird.
Hier hängt alles von der E-Commerce-Lösung ab, die sich über alle Shopping-Kanäle hinweg flexibel an die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe anpassen lässt. Gleichzeitig können Sie mit der richtigen Lösung von vereinfachten und gebündelten internen Prozessen profitieren.

2022 wird Ihr Jahr!

Sie wollen dieses Jahr im E-Commerce durchstarten oder Ihr Shopping-Angebot drastisch verbessern? Egal, an welcher Stelle Sie Ihre Prozesse optimieren wollen, wir beraten Sie bei allen Fragen rund um die strategische Ausrichtung sowie das technische Set-up für wachstumsorientiertes und erfolgreiches Online-Shopping. Sprechen Sie uns jederzeit an und gemeinsam setzen wir Ihre Ziele um!

Kommentare: