Skip to content

Google-Bewertungen als Wachstumsfaktor im E-Commerce

Das Bewertungs-Tool von Google beeinflusst viele Kaufentscheidungen im Internet – und auch für Unternehmen im reinen Offline-Handel spielen die Google Bewertungen eine zunehmend wichtige Rolle: Positive Bewertungen verbessern das Ranking auf den Google Ergebnisseiten. Das eigene Business hängt darum immer öfter davon ab, was Ihre Kunden über Sie schreiben und wie sie Ihren Service bewerten.

Positive Google-Bewertungen von zufriedenen Kunden überzeugen schnell und sorgen auf Dauer für neue Kunden. Denn gute Bewertungen von anderen Käufern sind häufig wirkungsvoller als jede Eigenwerbung, werden sie doch als authentische Empfehlung wahrgenommen, die echte Erfahrungen von echten Menschen wiedergeben. In vielerlei Hinsicht sind positive Google-Rezensionen darum das Beste, was dem eigenen Business passieren kann. Von allen möglichen Online-Shops über Dienstleister verschiedener Branchen bis hin zum lokalen Unternehmen wie dem Essens-Lieferservice um die Ecke – jeder profitiert von positiven Rezensionen.

Google-Bewertungen: Nutzen Sie, was Ihre Kunden über Sie schreiben.

Rezensionen als Wachstumsfaktor für Ihr Unternehmen

Als Geschäftstreibende müssen Sie darum peinlich genau darauf achten, bei den Online-Bewertungen für Ihr Unternehmen im Durchschnitt möglichst über vier Sternen zu liegen. Denn alles unter vier Sternen fällt bei der Online-Suche der potenziellen Kunden schnell durch. Mehr noch: Es ist Teil der Google-Richtlinien, dass sich schlechte Bewertungen negativ auf Ihre Platzierung auf den Ergebnisseiten auswirken. Schließlich möchte Google seinen Nutzern nur den besten Service bieten. Darum zeigt ein Suchergebnis vor allem Informationen, die auch andere Nutzer positiv bewerten. Ein gefährlicher Kreislauf, denn im Umkehrschluss fallen alle Anbieter hinten runter, deren schlechte Google-Bewertungen zu schwer wiegen. Ihre Chancen auf positive Bewertungen sinken zusätzlich, weil Google das Angebot als weniger relevant bewertet. Ihre Möglichkeiten aus der Misere wieder herauszukommen: Motivieren Sie Ihre Kunden dazu, Ihr Unternehmen mit einer positiven Rezension zu belohnen, oder lassen Sie negative Google-Bewertungen löschen bzw. zumindest mit einem überzeugenden Service-Angebot aushebeln.

Positive Google-Bewertungen motivieren

Kunden aktiv um Rezensionen zu bitten, zeigt, dass Sie selbst von Ihrem Service überzeugt sind und den öffentlichen Austausch via Google-Bewertungen nicht scheuen. Gleichzeitig zeigen Sie sich offen für Feedback und Verbesserungswünsche. Doch wie stellen Sie das am besten an? Bedenken Sie außerdem die Kontaktpunkte mit Ihren Kunden: Welche eignen sich besonders gut dafür, Ihre Bitte um eine positive Google-Bewertung strategisch sinnvoll zu platzieren? Gerade im Handel über das Internet haben Sie dafür gute Optionen.

  • Nutzen Sie Bestellbestätigungen sowie Benachrichtigungen zu Bestellstatus oder Zustellung. Hier können Sie leicht im Schlusssatz einen freundlichen Hinweis platzieren. Alternativ können Sie jeder Sendung, die Ihren Shop verlässt, einen Flyer oder eine Karte beilegen, die Ihre Kunden direkt anspricht.
  • Machen Sie es Ihren Kunden so einfach wie möglich. Egal, ob Sie sich für Flyer, Karte oder E-Mail entscheiden: Geben Sie dort einen Link oder QR-Code an, der direkt zur Plattform führt, auf der die Google-Bewertung abgegeben werden kann. Sinnvoll ist zudem eine kurze Anleitung, wie genau eine Bewertung verfasst wird.
  • Wichtig: Agieren Sie bei Ihrem Anliegen möglichst offen und ehrlich. Sprechen Sie Ihren Kunden persönlich an und bitten Sie um sein Feedback in Form einer Google-Bewertung. Dies wirkt sympathischer und ist wesentlich erfolgversprechender als ein anonymer Hinweis.
  • Nachbereitung: Zeigen Sie auch noch Interesse, nachdem Sie Ihre Bewertung erhalten haben. Klären Sie Probleme, die in der Rezension genannt werden, und bedanken Sie sich für jede positive Bewertung.

Wenn Sie diese grundlegenden Tipps befolgen, erfüllen die Bewertungen für Ihr Unternehmen in Google My Business im besten Fall bald eine ganz eigene Form des Online-Marketings. Wenn Sie zudem auch ein lokales Ladengeschäft betreiben, wird sich Ihre Sichtbarkeit auf Google Maps zusätzlich verbessern. Beide Effekte entfalten zudem gemeinsam einen gewissen Synergie-Effekt, der sich positiv auf Ihr Ranking in den Suchergebnissen auswirkt. Fazit: Die Wahrscheinlichkeit steigt, dass potenzielle Kunden auf Ihren Link klicken.

Negative Bewertungen loswerden?

Zu glauben, dass unerwünschte Bewertungen ohne Weiteres gelöscht werden, wäre naiv, verlöre die Google-Bewertungen beim Nutzer der Suchmaschine und den zugehörigen Services wie Google Maps doch rapide an Glaubwürdigkeit. Ebenso gingen die oben beschriebenen positiven Effekte für das eigene Business verloren. Als Inhaber eines Geschäfts oder Unternehmens können Sie darum nicht einfach löschen, was Ihnen missfällt. Der Schlüssel liegt auch hier in der Kommunikation: Wenn Sie einen Google My Business Eintrag haben, können Sie über Ihren Account auf Rezensionen von Kunden reagieren, indem Sie direkt mit ihnen in Kontakt treten. Schreiben Sie immer eine individuelle Antwort und gehen Sie auf die in den Google-Bewertungen beschriebenen Erfahrungen ein. Kommen Sie so zu einer einvernehmlichen Lösung, obliegt es natürlich nach wie vor dem Kunden, ob er die negative Bewertung löscht, deren Inhalt anpasst oder sich sogar dazu entscheidet, eine positive Rezension für Ihr Unternehmen zu erstellen. Ganz egal, wie die Entscheidung des Kunden ausfällt: Mit Sicherheit sehen andere, die sich die Bewertungen Ihres Business oder Ihrer Webseite ansehen, dass sie serviceorientiert und freundlich reagiert haben. Das verschafft Ihnen als Unternehmen einen gewissen Bonus, der mögliche Kunden ebenfalls davon überzeugen kann, von all den Ergebnissen der Google-Suche auf Ihren Link zu klicken.

Sollte der Autor einer schlechten Bewertung nicht von seinem negativen Urteil abzubringen sein oder schlicht nicht auf Ihre Anfrage zur Klärung des Problems reagieren, haben Sie jedoch noch die Möglichkeit, Google My Business zu kontaktieren. Wenn es sich nachweislich um eine Fake-Bewertung von einem extra zu diesem Zweck erstellten Google-Konto handelt, kann der Google Support (0800-5894011) helfen. Auch wenn Sie nachweisen können, dass Rezensionen schlicht falsche Informationen präsentieren, haben Sie gute Chancen auf die Löschung solch irreführender, negativer Bewertungen.

Bei weiteren Fragen zum Online-Marketing rund um die mächtige Suchmaschine wenden Sie sich gerne an unseren Spezialisten André Reß.

Kommentare: