Skip to content

Warum Sie Content und Inbound-Marketing nicht verwechseln sollten

Content-Marketing vs. Inbound-Marketing

Das Internet bietet den Menschen neue Ansätze auf der Suche nach Lösungen und Inhalten: Ohne ihre Fragestellung näher eingrenzen oder ihren Wunsch spezifisch benennen zu können, kommen sie mit Content in Berührung. An dieser Stelle setzt Content-Marketing an: Die gewünschte Zielgruppe wird mithilfe nutzerrelevanter Inhalte angesprochen und so von einem Produkt, einem Unternehmen bzw. einer Dienstleistung überzeugt. Inbound-Marketing verfügt über einen ähnlichen Ansatz, der mithilfe verschiedener Tools und optimierender Strategien Besucher entlang ihrer Customer Journey begleitet. In den letzten Jahren sind beide Herangehensweisen zu effektiven Alternativen der klassischen Werbung geworden – doch wie unterscheidet sich Content- von Inbound-Marketing?

Die Zukunft des Online Marketings – HubSpot Partner Treffen

HubSpot Partner Treffen 2017

Kunden kaufen anders als vor zehn Jahren! Diese Tatsache stellt E-Commerce Unternehmen vor neue Herausforderungen: Wie kann man potenzielle Kunden im fragmentierten Netz erreichen? Welche Marketingstrategien sind effektiv, um neue Leads zu generieren? Und wie schafft man positive Nutzererfahrungen, um den Umsatz zu steigern? Dabei verlangen die immer schneller fortschreitenden Entwicklungen im Online Marketing unternehmerische Flexibilität und Agilität in der Umsetzung. Inbound Marketing hat sich als ganzheitliche Marketingstrategie für die Begleitung potenzieller Kunden bis zum erfolgreichen Kaufabschluss etabliert. Mit hilfreichen Inhalten sowie kundenzentriertem Marketing und Sales Tools wird der Kunde in den Mittelpunkt gestellt und sorgt so für eine bessere Nutzererfahrung und mehr Umsatz. Am 16. und 17. Mai 2017 trafen sich als Vorreiter für Inbound Marketing im EMEA-Raum (Europa, Naher Osten und Afrika) die Vertreter der HubSpot Partneragenturen zum Austausch in Dublin. Der HubSpot Summit lud die qualifiziertesten Agenturen ein, sich über die Neuerungen im Online Marketing sowie über die wandelnden Herausforderungen des Agenturwesens zu verständigen. Blackbit war als HubSpot Silver Partner vor Ort, um neue Einblicke in die Zukunft des Online Marketings für die optimale Beratung unserer Kunden zu sammeln.

Erlesene Produkt-Texte im Online-Shop

Hochprozentige Information mit Unterhaltungsnote

Die Produktfotos erstrahlen im besten Licht, das Design ist in seiner finalen Form und der Shop kann online gehen – fehlt nur nur noch eins: die Produktbeschreibung. Oft fällt es schwer, Texte zu produzieren, die nicht nur das Offensichtliche wiedergeben, sondern darüber hinaus auch Information und Mehrwert liefern. Was muss gesagt werden? Was ist zu viel?

Snack-Content: lecker und leicht verdaulich, bitte!

8,25 Sekunden – so kurz können oder wollen sich Internetnutzer heute im Schnitt noch auf eine Sache konzentrieren. Das entspricht in etwa der Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfischs! Wie es Marketer trotz sinkender Aufmerksamkeit und ständig zunehmender Datenflut dennoch schaffen, dass ihre Botschaften ankommen? Mit Snack-Content! Kurzen, prägnanten Inhalten für Zwischendurch. Typische Beispiele sind Kurzvideos, Gifs, Bilder, Tweets oder andere Social-Media-Posts.